Mit dem KiwiVision® Intrusion Detector wird das Eindringen von Personen oder Fahrzeugen in kritische Bereiche automatisch erkannt.

Sobald ein Objekt sich in einen gesicherten Bereich bewegt wird ein Event erzeugt, welches je nach Bedarf unterschiedlich weiterverarbeitet werden kann. Neben der Möglichkeit, Alarmsequenzen abzuspeichern oder abzuspielen, kann via I/O Modul auch in ein akustischer oder visueller Alarm ausgelöst werden.

Zertifiziert von:

CPNI

Anwendungsgebiete

  • Sicherung kritischer Infrastruktur, Perimeter-
    und Gebäudesicherung
  • Gefängnisse, Kasernen, Firmengelände,
    Kraftwerke

Über die einfache Konfigurationsoberfläche können in wenigen Schritten unterschiedliche Parameter eingestellt werden welche sicherstellen, dass ausschließlich unerwünschte Eindringlinge zu Alarmen führen.

Der robuste Algorithmus sorgt für eine zuverlässige Analyse unabhängig von Wettereinflüssen oder wackelnden Kameras. Nur relevante Ereignisse bleiben im Fokus.

Durch das Festlegen von erlaubten Pfaden, Bewegungsgeschwindigkeit oder Objektgröße können Fehldetektionen auf ein Minimum reduziert werden. Somit kann sichergestellt werden, dass weder Wettereinflüsse noch Tiere zu Alarmen führen.

Anforderungen

  • KiwiVision® Connection Platform
  • Mindestauflösung: 640 × 480 px
  • Mindestframerate: 12 fps
  • Mindestobjektgröße: 20 x 20 px
  • Distanzen bis 120 m empfohlen (HD)

Produktblatt downloaden

Intrusion Detector

Privacy Protector

Object Detector

Camera Health Monitor

People Counter